AprilApril 2010

In diesem Jahr war mein netter Nachbar an der Reihe. Mit einer alten Autoseitenscheibe vom Schrottplatz, die ich extra zerdeppert habe,
habe ich einen Einbruch in sein Auto vorgetäuscht. Eine Woche vorher habe die ganze Geschichte vorbereitet, indem ich ihm erzählte, dass
bei einem anderen Nachbarn zuvor in die Garage eingebrochen wurde und die Airbags geklaut wurden. :-)

Um das ganze auch authentisch zu gestallten, habe ich an seinem Auto die Seitenscheibe runtergefahren, die Fahrertür und Garagentür offen stehen
lassen und die Scherben im und vor dem Auto verteilt. Ein bisschen Unordnung, ein offenes Handschuhfach und das Entfernen des Navisystems rundeten das ganze ab.

Aufgenommen wurde das ganze dann mit einer Infrarotkamera. Aber seht selbst. :-)